Nächstes Treffen im Alpha-Café

Treffen im Alpha-Café können leider weiterhin nicht stattfinden. Demnach entfällt auch der geplante Termin am kommenden Donnerstag, den 14.05.

Sobald unsere Treffen wieder stattfinden können, werden wir die Termine auf unserer Homepage und über unseren Facebook-Account bekannt geben.

Wir bleiben weiterhin erreichbar per Mail unter: alpha@abu-ggmbh.de

Informationen über die Corona-Lage in Leichter Sprache und/oder einfacher Sprache finden Sie über folgende Links:

Link über die neuen Regeln zum Corona-Virus

Links zu weiteren Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus in Leichter und in anderen Sprachen.

Bleiben Sie gesund!

Aktionstag zur Alphabetisierung

Breites Bündnis informierten im Jobcenter Marzahn-Hellersdorf

Das Alpha-Bündnis Marzahn-Hellersdorf hat in Zusammenarbeit mit dem Alfa-Mobil über Unterstützungsmöglichkeiten und Angebote zum Lesen- und Schreiben-Lernen im Bezirk informiert. Der Aktionstag, an dem vom Alpha-Bündnis das Jobcenter, die Stadtbibliothek, das Frauenzentrum Marie e. V., die VHS, ABU gGmbH, FSB gGmbH und das Mehrgenerationenhaus beteiligt waren, fand am 15. August 2019 vor und in den Räumlichkeiten des Jobcenters Marzahn-Hellersdorf statt. Unter den vielen Besuchern/innen befanden sich nicht nur Kundinnen und Kunden des Jobcenters, sondern auch alle anderen Interessierten, die über verschiedene Medienkanäle über diesen Aktionstag erfahren haben. Vom Alfa-Mobil war ein (ehemaliger) Betroffener dabei, der über seine Erfahrungen erzählte. Damit konnte er sowohl Betroffene ermutigen, einen Kurs zum Lesen- und Schreiben-Lernen zu besuchen als auch Bündnispartner/innen und anderen Multiplikatoren/innen neue Perspektiven und Ideen bieten, wie Betroffenen geholfen werden kann. Wir bedanken uns für alle interessanten Gespräche, die wir führen durften und hoffen, einen Beitrag zur Unterstützung gering literalisierter Menschen in Marzahn-Hellersdorf geleistet zu haben.

Aktionstag zur Alphabetisierung. Zu sehen sind Vertreter des Jobcenters, der Stadtbibliothek, des Frauenzentrums Marie e.V., der VHS, der ABU gGmbH, der FSB gGmbH und des Mehrgenerationenhauses.